Bild Header mobile Keimling

Neupflanzung von 1.800 zusätzlichen Bäumen in Oberhausen

An der Straße „Zum Steigerhaus“ in Osterfeld wird derzeit das Haus der Grünen Verbände errichtet. Der Gebäudekomplex wird nach Fertigstellung im Sommer diesen Jahres Standort wichtiger Verbände der Gartenbaubranche aus NRW. Bauherr ist die eigens von den Treuhandstellen Dauergrabpflege im Rheinland und in Westfalen gegründete OLGA Treu GmbH.

Das beauftragte Unternehmen Goldbeck führt den Neubau an der OLGA in Systembauweise durch, die schon CO2-reduziert gegenüber konventioneller Bauweise ist. Die restliche Menge CO2, die durch den Bau der Gebäude verbraucht wird, wird durch zertifizierte Klimaschutzprojekte und durch das Neupflanzen von 1.800 Bäumen in Oberhausen kompensiert. Damit werden die durch den Neubau verursachten 1.800 t CO2 ausgeglichen.

Zentrale NRW-Adresse einer ganzen Branche

Ankermieter im Haus der Grünen Verbände ist die Geschäftsstelle des Landesverbands Gartenbau NRW. Bundesweit der größte Landesverband mit 2.000 Mitgliedsunternehmen. Der Standort am OLGA-Park in Oberhausen wird neuer zentraler Sitz des Landesverbandes, der aktuell zwei Geschäftsstellen in Köln und Dortmund hat. „Wir haben Oberhausen schon seit der Landesgartenschau 1999 in guter Erinnerung. Bereits seitdem war klar: Das ehemalige Zechengelände hier in Osterfeld hat nicht nur eine Bergbau- sondern auch eine gärtnerische Geschichte“, erklärte Eva Kähler-Theuerkauf, Präsidentin des Landesverbands Gartenbau. „Und sei es durchaus naheliegend gewesen, dieses zentral gelegene Areal nun auch als Standort der neuen Geschäftsstelle zu wählen, auch in dem Wissen, dass sich in Oberhausen historisch Rheinland und Westfalen vermischt haben. Das machte die Entscheidung für uns Rheinländer und Westfalen leichter.“

Als weitere Mieter stehen neben dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW, die Fördergesellschaft Gartenbau, die Rheinische Treuhandstelle für Dauergrabpflege sowie die Gesellschaft für Dauergrabpflege Westfalen-Lippe fest. Auch der Verband des Deutschen Blumengroß- und Importhandels und der Verband Deutscher Gartencenter haben sich entschieden, nach Oberhausen zu ziehen. Das Haus der Grünen Verbände wird damit zur Adresse einer ganzen Branche.

 

Gruppenbild Baumpflanzaktion klein

v. li.: Ralf Harbaum und Martin Walser (beide Geschäftsführer Olga Treu GmbH), Joachim Göckede (Assistent der Leitung der Gräflich von Spee´schen Forstbetriebe), Torsten Sieben (Leiter der Goldbeck-Geschäftsstelle Duisburg), Christoph Lau (Geschäftsführer Verband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau NRW), Eva Kähler-Theuerkauf (Präsidentin des Landesverband Gartenbau NRW), Helmut Rüskamp (Aufsichtsratsvorsitzender Gesellschaft für Dauergrabpflege Westfalen-Lippe mbH), Christin Haack (Hauptgeschäftsführerin des Landesverband Gartenbau NRW), Michael Rüscher (Geschäftsführer OWT GmbH), Oberbürgermeister Daniel Schranz, Thomas Staebler und Helena Scholz (ClimatePartner GmbH) und Fritz Mölders (ehem. Aufsichtsratsvorsitzender der rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege GmbH)


 kalender

2022 | Terminübersicht

weitere informationen

 ________________________________
 
  
      IPM 2023   
     
weitere informationen
 
 _________________________________

laga hoexter klein

weitere informationen

 __________________________________

Imagekampagne des deutschen Gartenbaus:
 

NSA logo Button Rosa transparent klein2