Bild Header mobile Keimling

Wer regional und nachhaltig Blumen kaufen möchte, ist bei Familie Wezel genau richtig. In dritter Generation ziehen die Brüder Christian und Simon Welzel in Kerken Beet- und Balkonpflanzen groß. In Eigenregie vom Steckling bis zur erwachsene Pflanze. „So haben wir nicht nur die Qualität, die wir haben möchten, sondern können auch so nachhaltig wie möglich wirtschaften“, so Christian Welzel.          

Regional und nachhaltig

Seit 2003 nutzt der Gartenbau Welzel in Kerken die Abwärme einer Biogasanlage, in der nachwachsende Ressourcen sinnvoll eingesetzt werden. Der benötigte Strom im gesamten Betrieb wird mittels dreier hocheffizienter Eigenstrom-Blockheizkraftwerke gewonnen. Um Wasser einzusparen, verfügt der Betrieb über ein geschlossenes Wassersystem und ein Auffangbecken für Regen. So kann das Wasser aufbereitet und als Gießwasser wiederverwendet werden.

Immer mehr Pflanzen werden in torffreien Erden großgezogen. Hier werden ganz unterschiedliche Ersatzstoffe eingesetzt wie z.B. Kokos- oder Holzfasern. „Wir haben dazu in den letzten Jahren sehr viel ausprobiert“, so Christian Welzel. „Das dauert dann schon 5 Jahre, bis eine Kultur ohne Torf funktioniert. Da ist Vieles machbar. Der Verbraucher muss dann nur bereit sein, für torffrei produzierte Pflanzen etwas mehr zu bezahlen, da die Torfersatzstoffe teurer sind. Dann könnten wir alle unsere Pflanzen torffrei anbieten. Was wir jetzt schon machen können, dass wir unsere Beet- und Balkonpflanzen ausschließlich in einem Topf aus 100% recycelten Material anbieten, der auch zu 100% wieder recyclefähig ist.“

Beliebte Frühjahrsblüher

Nach dem Winter freuen wir uns alle auf die ersten Sonnentage und möchten etwas Farbe auf den Balkon und in den Garten bringen. Familie Welzel bietet verschiedene Frühjahrsblüher in einer ganzen Farbpalette an, die wunderbar kombiniert werden können. Zu finden z.B. Verbenen, weißer Jasmin und Petunien. Beliebt sind weiterhin Blumenampeln, die Familie Welzel mit Fächerblumen, Minipetunien und Schneeflocken anbietet. Sorten, die für sonnige Standorte geeignet und mit ihrer Farbe und überhängendem Wuchs absolute Hingucker sind. „Unser Direktverkauf ist wieder geöffnet. Auf 2.000 m² Verkaufsfläche bieten wir neben Beet- und Balkonpflanzen und der Fachberatung auch einen Pflanzservice für Kübel und Kästen an“, so Christian Welzel.

welzel gruppe klein

Gartenbaufamilie Welzel: Simon Welzel (li.) und Christian Welzel mit Silvia Welzel ©Gartenbau Welzel

 

Petunie Surfinia 190521

Sicher haben sich Viele schon gefragt, warum ihre Petunien nicht so üppig blühen. Das hängt nicht nur von der Pflege, also regelmäßigem Düngen und Wässern, sondern vor allem auch von der Sorte ab. Die Sorte „Surfinia“ wächst besonders lang und bringt bayerisches Flair ins Zuhause. ©Gartenbau Welzel     

 

Calibrachoa Rock n Roll Schale T23 2 klein

Mehrfarbige Zauberglöckchen liegen voll im Trend und sind bei Hummeln & Co beliebt. ©Gartenbau Welzel

 

Gewaechshaus 1 klein

Ein Blütenmeer im Gewächshaus mit Zauberglöckchen   ©Gartenbau NRW


 kalender

2022 | Terminübersicht

weitere informationen

 ________________________________
 
  
      IPM 2023   
     
weitere informationen
 
 _________________________________

laga hoexter klein

weitere informationen

 __________________________________

Imagekampagne des deutschen Gartenbaus:
 

NSA logo Button Rosa transparent klein2