headline gartenbau

Bild Header mobile Keimling

Bitte lesen Sie das angehängte Schreiben von Melanie Bank, mit dem wir sie über die Sachbezugswerte ab 2024 informieren.

Mehr

Anbei erhalten Sie heute den Newsletter Energie 116 des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG), in dem Sie über Folgendes informiert werden:

- Haushaltsstopp mit Auswirkungen auf die Energieförderprogramme, konkret auch für das Bundesprogramm Energieeffizienz

- Save the Date – 29. Februar 2024 Onlineseminar zum Gesetz zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes (EnEfG)

Mehr

aufgrund verstärkter Nachfrage, wie es mit den europaweiten Bestimmungen zum Pflanzenschutz weiter geht, können wir Ihnen erfreulicherweise mitteilen, dass die Abstimmung zur SUR (EU-Verordnung zur nachhaltigen Verwendung von Pflanzenschutzmitteln) im EU-Parlament gescheitert ist.
Laut EU-Vorschlag sollte die Menge und das Risiko der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln bis 2030 um 50 % reduziert und ein fixes hierarchisches System des Integrierten Pflanzenschutzes (IPS) eingeführt werden.

Mehr

Heute informieren wir Sie über die bevorstehende Erhöhung des Mindestlohnes und den erzielten Tarifabschluss, mit Geltung ab Januar 2024. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Rundschreiben sowie dem Tarifvertrag im Anhang.

Mehr

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Ausstellung einer Bescheinigung zur Arbeitsunfähigkeit nach telefonischer Feststellung nun wieder in engen Grenzen möglich ist.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Rundscheiben im Anhang

Mehr

Dieses Rundschreiben ist spezifisch für Unternehmen gedacht, die ihre Kulturen auf Freilandflächen vor Wetterrisiken wie Hagel, Starkregen oder Frost versichern/versichern wollen.

Erfreulicherweise können wir Ihnen mitteilen, dass die Bagatellgrenze von 2.000,00 € auf 500,00 € der förderfähigen netto- Versicherungsprämie gesenkt wurde. Dies war uns ein zentrales Anliegen, um auch den Kleinst- und Kleinbetrieben eine Unterstützung zukommen zu lassen und die regionale Produktion zu stärken.

Alle weiteren Neuerungen und Informationen dazu finden Sie im Rundschreiben im Anhang.

Mehr

Mit beiliegendem Schreiben möchten wir Sie über die diesjährigen Ladenöffnungszeiten an den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel in NRW informieren.

Mehr

Ab 01.07.2024 Mautpflicht ab 3,5 t, landwirtschaftliche Transporte bleiben Mautfrei, „Handwerkerregelung“ zwischen 3,5 t und 7,5 t

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder,

bitte lesen Sie unsere beiliegendes Rundschreiben zum aktuellen Stand der Gesetzgebung zur Änderung der LKW-Maut.

Mehr