Header Presse Archiv

Der Landesverband Gartenbau Westfalen-Lippe e.V., als berufsständische Vertretung und Arbeitgeberverband des Erwerbsgartenbaus in Westfalen Lippe mit über 1000 Mitgliedern sieht sich wie der gesamte Bereich der Landwirtschaft dem Strukturwandel ausgesetzt. Weniger Mitgliedsbetriebe, aber im Schnitt steigende Betriebsgrößen machen ein Überdenken auch der Verbandsstrukturen notwendig.
 
Die Kreisvereinigungen Bochum/ Herne, Dortmund und Unna/ Hamm, als örtliche Organisationen des Landesverbandes Gartenbau Westfalen-Lippe, haben auf diesen Strukturwandel reagiert.
Am 01.September 2014 trafen sich Mitglieder dieser Kreisvereinigungen, um einen gemeinsamen Kreisverband „ Ruhr-Lippe“ zu gründen. Zum Versammlungsleiter wählten die Anwesenden den Präsidenten des Landesverbands Gartenbau Westfalen Lippe, Herrn Helmut Rüskamp (Dülmen).
 
Die Anwesenden beschlossen eine gemeinsame Satzung, zu dem auch die Namensfestlegung als Kreisverband Gartenbau „Ruhr-Lippe“ gehört. Nach Satzungsgebung wählten die Anwesenden so dann ihren Vorstand. Zugleich wurde Herr Lothar Maylahn als bisheriger Vorsitzender der Kreisvereinigung Bochum/ Herne mit einem Blumenstrauß als Zeichen des Dankes für sein jahreslanges Engagement im Berufsstand aus dem Amt verabschiedet.
 
Bei den Neuwahlen wurde darauf geachtet, dass der Vorstand mit Personen aus allen drei Regionen besetzt wurde.
Zum 1.Vorsitzenden wurde Herr Norbert Toppmöller gewählt, der bisher schon Vorsitzender der Kreisvereinigung des Erwerbsgartenbaus in Dortmund war und zugleich von der Landwirtschaftskammer NRW für den Bereich Ruhr-Lippe berufener Kreisgärtnermeister. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung Frau Eva Maria Maylahn, Herne. Die Funktionen des Kassierers übernimmt Herr Dirk Scholz, der dieses Amt ebenfalls bereits in der bisherigen Kreisvereinigung Dortmund inne gehabt hatte. Für den Bereich Unna/Hamm stellte sich Herr Andree Korte (Hamm) zur Wahl und wurde zum Schriftführer des Kreisverbandes Ruhr-Lippe gewählt.
Zu Beisitzern wählte die Versammlung, Herrn Michael Lehner, Herrn Michael Marscheider und Herrn Jörg Wrocklage.
 
Norbert Toppmöller als Vorsitzender präsentierte den Mitgliedern gleich ein Angebot für eine gemeinsame Fahrt zur Landesgartenschau nach Zülpich. Weitere Aktivitäten sollen in Kürze in einer ersten gemeinsamen Vorstandssitzung besprochen und festgelegt werden.
 
 
 kamera

pfeil nach rechts Bildzeile: v.l.n.r. Der neu gewählte Vorstand des Kreisverbandes Ruhr-Lippe: Jörg Wrocklage, Dortmund, Lothar Maylahn, Herne, Michael Marscheider, Bochum, Eva Maria Maylahn, Herne, Präsident des Landesverbandes Gartenbau Westfalen-Lippe Helmut Rüskamp, Dülmen,  Andree Korte, Hamm, Michael Lehner, Hamm, Norbert Toppmöller, Dortmund, Dirk Scholz, Dortmund

Hinweis: Die kostenlos zur Verfügung gestellten Bilder unterliegen dem Schutz des Urheberrechts. Der Landesverband Gartenbau Westfalen-Lippe e. V. stellt sie Journalisten ausschließlich für publizistische Zwecke und im Rahmen des Presse- und Urheberrechts kostenfrei zur Verfügung. Jede anderweitige Verwendung, insbesondere die Weitergabe oder der Einsatz für gewerbliche Zwecke sowie Veränderungen der Bilder, außer Größenanpassungen, sind untersagt; insbesondere dürfen die Bilder nicht verfremdet oder sinnverändernd, in einem sachfremden Zusammenhang oder Umfeld eingesetzt werden.