Header Presse Archiv

Die Friedhofsgärtner aus NRW schlagen sich im friedhofsgärtnerischen Wettbewerb bei der BUGA 2015 in Havelberg weiterhin erfolgreich. Eine Große Goldmedaille, neun Gold-, vier Silber- und 3 Bronzemedaillen sowie fünf Ehrenpreise sind die Ausbeute der zwölf Betriebe und Ausstellergemeinschaften von Rhein und Ruhr für die Sommerbepflanzung. Ende August werden sich alle wieder treffen und dann mit der Herbstbepflanzung in die dritte und letzte Runde des Wettbewerbes gehen.

Mehr

Zwei Große Goldmedaillen (GG) der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG), sechs Ehrenpreise (EP), neun Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen – das ist die stolze Bilanz der nordrhein-westfälischen Friedhofsgärtner zum Auftakt der Bundesgartenschau Havelregion (BUGA). 70 Mustergräber wurden von Friedhofsgärtnern aus ganz Deutschland in der Woche nach Ostern bepflanzt, zwölf Betriebe und Ausstellergemeinschaften aus NRW waren mit dabei.

Mehr

Nordrhein-Westfalens Friedhofsgärtner trafen sich Anfang Februar in der Gebläsehalle der Heinrichshütte in Hattingen zur ersten gemeinsamen Wintertagung. Im Rahmen der intensiven Kooperation der beiden Landesverbände Gartenbau setzten die Friedhofsgärtner mit dem Treffen in der ruhrgebietstypischen Industriekulisse ein deutliches Zeichen für die zukünftige Zusammenarbeit im Lande. Mehr als 200 Friedhofsgärtner nahmen den Termin wahr und sorgten für das passende Forum.

Mehr

Mindestlohn und Pflanzenschutz im Fokus

„Der Geschäftsverlauf in den Gemüsebetrieben im letzten Jahr war geprägt von konstant niedrigen Preisen mit wenigen Preisspitzen. Der frühe Start in die Saison nach dem milden Winter und die guten Wachstumsbedingungen führten dazu, das fast das ganze Jahr das Angebot und die Verfügbarkeit von Gemüse die Nachfrage leicht überstieg. Insgesamt ist wie auch schon in den letzten Jahren festzustellen, dass die Anforderungen an die Betriebe immer höher werden“, erklärte Frank Felten, Menden, Vorsitzender des Fachverbandes Gemüsebau im Landesverband Gartenbau Westfalen-Lippe e. V., vor dem sehr gut besuchten Forum in Münster-Wolbeck.

Mehr

ZVG-Vizepräsident Andreas Lohff und Blumenfee Christina Aumann erfreuen Bundeskanzlerin Merkel mit einem bunten Frühlingsstrauß zum Valentinstag (ZVG) Verbunden mit den traditionellen Valentinsgrüßen des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) überreichte am gestrigen Mittwoch, 11. Februar, die Deutsche Blumenfee Christina Aumann Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel einen bunten Frühlingsstrauß aus Rosen, Freesien, Ranunkeln, Tulpen und Schleierkraut.

Mehr

Der Valentinsball  ist schon längst als gesellschaftliches Ereignis für Bochum einfach nicht mehr wegzudenken. Ursprünglich als Gärtnerball gefeiert, ist er längst zum Ballevent der gesamten Region Bochum geworden.

Hier trifft ein stimmungsvolles Ambiente, Tanz und Musik auf drei Ebenen, dazu die Möglichkeit, ausgiebig zu netzwerken ca. rund 500 Gäste an.

Mehr

Gartenbaubranche präsentiert sich am Tag der Ausbildung auf der IPM
 
Bunt, kreativ und vielfältig präsentierte sich der Nachwuchs der Gartenbaubranche zum Tag der Ausbildung am 28. Januar auf der Internationalen Pflanzenmesse. Gemeinsam mit der Messe Essen informierten die „Grünen Verbände“ Schülerinnen und Schüler allgemein bildender Schulen über den Beruf des Gärtners und des Floristen.
 

Mehr

Die IPM ESSEN ist die Weltleitmesse des Gartenbaus. Sie findet vom 27. bis 30. Januar 2015 zum 33. Mal in der Messe Essen statt. Über 1.500 Aussteller präsentieren Fachbesuchern aus aller Welt ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Pflanzen, Technik, Floristik und Ausstattung. Als Schirmherr der IPM ESSEN wird Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, die Messe am 27. Januar mit einem Grußwort eröffnen. 

Mehr