headline gartenbau

Bild Header mobile Keimling

Die von CDU, CSU, SPD und GRÜNE festgelegte CO2-Steuer von 25 Euro pro Tonne CO2 ab 2021, mit einer Steigerung auf 55 Euro pro Tonne bis 2025, zeigt, dass alle Parteien immer noch nicht verstanden haben, dass unsere Gartenbaubetriebe im internationalen Wettbewerb stehen. „Gartenbaubetrieben werden ohne Sinn und Verstand immer höhere Steuerlasten aufgebürdet. Dabei haben wir schon den höchsten Strompreis in der EU und die höchsten Steuer- und Sozialabgaben weltweit“, so Eva Kähler-Theuerkauf, Präsidentin des Landesverband Gartenbau Nordrhein-Westfalen e.V...

Mehr

Liebe Mitglieder,

NRW ist Gartenbauland Nr. 1 in Deutschland. Gartenbaubetriebe sind ein wichtiger Wirtschaftsbereich, vielseitig aufgestellt und vor allem Teil der Lösung für die anstehenden klimatischen Herausforderungen. Um diese Botschaft mehr Menschen näher zu bringen, erweitern wir unsere Kommunikationskanäle und starten mit einer Facebookseite. Lassen Sie uns im Verbund zeigen, wie innovativ und modern Gartenbaubetriebe sind und was in unserem Netzwerk alles passiert. Also schauen Sie vorbei und liken uns https://www.facebook.com/gartenbaunrw/. Neben Social Media werden weitere Kanäle entwickelt, um Ihnen als Mitglied die Informationen so gebündelt wie möglich bereitzustellen und in Medien sowie bei politischen Akteuren die Sichtbarkeit zu erhöhen...

Mehr

Im nächsten Jahr möchten wir Ihnen eine Fortbildungsveranstaltung zur Sachkunde im Pflanzenschutz anbieten mit dem Schwerpunkt „Pflanzenschutz im Einzelhandel- bzw. Dienstleistungsbereich“. Ihre Referenten an diesem Tag werden unter anderem, Holger Nennmann (Thema: „Krankheiten und Schädlinge an Zierpflanzen“) und Andrea Claus-Krupp vom Pflanzenschutzdienst NRW sein, sowie Herr Werner Peitzmann von der Fa. Compo (Thema: „abiotiotische Schaderreger- Erfahrungen aus der Praxis“)...

Mehr

In unserem aktuellen Rundschreiben möchten wir Sie über das Aktionsprogramm Insektenschutz der Bundesregierung sowie über den Green Deal der EU-Komission informieren. Dazu bitten wir Sie, uns den Rückmeldebogen zu besagten Thema bis zu 06.01.2020 auszufüllen...

Mehr

Die Spargelsaison 2019 hat es wieder gezeigt: Die Anbauer sind ebenso vom Wetter abhängig wie von der Gunst der Verbraucher und des Handels. Besonders schwierig und bedrohlich ist die Lage bei den Saisonarbeitskräften: „Immer mehr Saisonkräfte reisen erst gar nicht an oder bereits schon vor dem vereinbarten Termin wieder ab. Eine vernünftige Planung der Ernte ist so kaum noch möglich“ erklärte Willy Kreienbaum, Füchtdorf, Vorsitzender der Vereinigung der Spargelanbauer, bei der Jahreshauptversammlung und Spargelseminar in Münster-Wolbeck....

Mehr

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat die Richtlinien für die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz überarbeitet und hierzu eine Broschüre erstellt. Weitergehende Informationen zu diesem Bereich erhalten Sie beim Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer NRW oder bei der Berufsgenossenschaft...

Mehr

Anliegend erhalten Sie eine LWK Einladung zur Seminarreihe „Praxiswissen für Mitarbeiter im Gartenbau“, die wir Ihnen zur Anmeldung Ihrer Mitarbeiter wärmstens ans Herz legen wollen...

Mehr

Anbei finden Sie ein Anschreiben mit einem zugehörigen, von dem Zentralverband Gartenbau e. V.  bereitgestellten Muster-Hydropflegevertrag. Den Muster-Hydropflegevertrag können Sie zusätzlich als beschreibbares Word Dokument...

Mehr


 kalender

2020 | Terminübersicht

weitere informationen

__________________________________

11.02.2020 | Westfälisch-Lippischer
Gemüsebautag

weitere informationen
__________________________________
 
21.01.2020 | Wintertagung der
Baumschulverbände NRW
 
weitere informationen
   __________________________________
Logo IPM ESSEN
28. - 31.01.2020 | IPM Essen

weitere informationen

  __________________________________
 
Imagekampagne des deutschen Gartenbaus:
Natürlich schöne Augenblicke

welt  kamera